Reni Reinlich

Reni Reinlich ist die bergische Putzfrau mit der Schnodderschnauze.

Sie hat zu allem was zu sagen und tut das auch. Derb-drollig, lebensecht, nah dran an den Menschen beleuchtet sie den alltäglichen Wahnsinn um sie herum aus ihrer ganz persönlichen Sicht. Dabei gibt es kein Thema, das ihr heilig ist.

Beim Computerkauf erfreut sie den Verkäufer mit der Frage: „Haben Sie den auch in Blau“, im Kommunikationsseminar zeigt sie uns ihre Erfahrungen mit Gruppenarbeit, in der Mittagstalkshow möchte sie wissen, „wer dat Kind der Vatta von is“ und ihr gut vorbereiteter Banküberfall wird von einer blickdichten Strumpfhose vereitelt.

Reni Reinlich ist verheiratet mit Heinz, der, wie sie berichtet, zu den ektomorphen Typen gehört (schmal im Denken, schlank im Geist), während sie selbst endomorph ist, also vom Gefühl her und aus der Form gehend.

Reni Reinlich ist irgendwie von jedem von uns ein bißchen und ich frage deshalb: Sind wir nicht alle ein bißchen Reni?

Veranstalter + Pressematerial